MenuSuche
03.09.2018

Wechsel in der Elite

Nach Olympia ist vor Olypmia.
Diesen Sommer haben die Elitespieler genutzt, um die Ziele für die nächsten vier Jahre zu definieren. Daraus haben sich Rücktritte und Spielerwechsel ergeben. Bei unseren GC Mitgliedern sind folgende Wechsel passiert:

Marlene Albrecht

Marlene hat mit ihrem Team Aarau an den vergangenen Olympischen Spielen teilgenommen und dort eine tolle Leistung gezeigt. Leider hat es für keine Medaille gereicht. Sie hat sich nach dieser Saison nun für eine Pause entschieden. Ob und wann Marlene wieder in den Spitzensport zurückkehrt, wird sich zeigen. 
In der nächsten Saison wird sie vorallem Club intern aktiv sein und an der Clubmeisterschaft sowie auch für GC in der Superliga teilnehmen.

Alina Pätz

Letzte Saison noch starke Konkurrenten und seit dieser Saison im gleichen Team. Alina spielt neu im Team Aarau von Silvana Tirinzoni und wird die letzten Steine spielen. Nachdem sich das Team Baden Regio nach der letzten Saison aufgelöst hat, wird Alina mit dem Team Aarau das Ziel Olympia 2022 anstreben. 
Wir wünschen Alina einen guten Start in die neue Saison und viel Erfolg!

Irene Schori

Irene hat nach einer erfolgreichen Zeit das Team Flims verlassen und nun ein eigenes Team mit drei jungen Spielerinnen zusammengestellt. Als Skip wird sie in der nächsten Saison mit den Mitspielerinnen Isabelle Maillard, Roxane Héritier und Lara Stocker unter Limmattal Pleion auftreten. 
Wir wünschen Irene und ihrem Team einen erfolgreichen Start in die erste Saison und viel Spass!

Claudio Pätz

Als aktueller Olympia-Bronzemedaillengewinner tritt leider auch Claudio aus dem Spitzensport zurück. Er erlebte viele erfolgreiche Jahre mit dem Team Genf und konnte sich an der Spitze der Weltelite etablieren. Zur Freude der GC Mitglieder wird Claudio in dieser Saison vermehrt Club intern auf dem Eis zu sehen sein. 

Benoit Schwarz

Bei Benoit bleibt alles beim Alten. Sowohl das Team als auch die Position hat sich nicht geändert. Er wird mit dem Team Genf die nächsten vier Jahre mit dem Ziel Olympia 2022 in Angriff nehmen. Als Nachfolger von Claudio wird das Team von Sven Michel komplettiert. Ein alt bekanntes Gesicht mit einem grossen Erfahrungsschatz. Wir wünschen auch Benoit und seinem Team weiterhin viel Erfolg und guet Stei!


Ihr könnt den Saisonplan und die Resultate der Teams auf ihren jeweiligen Homepages mitverfolgen.
Alle Infos dazu findet ihr hier.